Skitouren Thun - Ausbildung, Skitouren - Wintervorbereitung Skitouren - Tourenvorbereitung, Skitouren Thun, Skitouren - Wintervorbereitung Teil 1, Skitouren - Wintervorbereitung Teil 2Skitouren mit Genuss

Das 1×1 der Skitouren-Vorbereitung / Teil 2

Einleitung

Wo beginnt die Skitour? In der warmen Stube oder beim Anfellen? Auf eine Skitour zu gehen, erfordert ein Minimum an Organisation. Auch als langjähriger Tourengeher*-in, die Vorbereitung für den Tourentag ist ein wichtiger Teil der Tourenplanung und beginnt meistens in der warmen Stube. Ziel aller Aktivitäten sollte sein, die Grundlage zu schaffen, einen traumhaften Wintertag und ein wunderbares Erlebnis in der Natur vorzubereiten. In diesem Blogbeitrag ‘Skitouren Wintervorbereitung’ erklären wir Dir, was aus unserer Sicht die wichtigsten Punkte sind, damit deine Skitour zum Genuss wird. Skitouren Thun – Skitouren mit Genuss!

Wichtig dieser Artikel ersetzt die sorgfältige Planung einer Tour nicht (3×3). Er ist als Information an die Teilnehmer einer organisierten Tour gedacht!

Wissen zur richtigen Zeit in Taten umsetzen

Skitouren, ungern zugegeben aber es ist eine Realität, haben mit den Gefahren in der Winterwelt zu tun. Der Umgang mit diesen Gefahren prägt die Planung einer Skitour. Dabei beschäftigen wir uns intensiv mit der Lawinensituation. Erste Priorität ist eine unfallfreie Tour. Trotzdem ist eine Vorbereitung für den Fall der Fälle unerlässlich! Bei einem Lawinenniedergang mit Verschütteten zählt ein Faktor – DIE ZEIT! Je schneller der Verschüttete vom Schnee befreit werden kann, desto grösser seine Überlebenschancen. Darum ist es wichtig, dass wir die Suche mit dem LVS üben und beherrschen, damit wir im Ernstfall richtig handeln und reagieren können. Keine Zeit verlieren ist das Motto!

Checkliste Lawinenunfall

Angelehnt an die “Checkliste Lawinenunfall” von www.bergpunkt.ch .

  1. Übersicht gewinnen: Wie viele Verschüttete? Verschwindepunkt? Weitere Gefahren? Alarmieren, wenn ohne Zeitverlust möglich!
  2. Umschalten: Alle LVS aus- bzw. auf Suchen umschalten.
  3. Suche: Mindestens Einer sucht sofort! Er schaltet dazu sein Mobiltelefon aus. Die Anderen bereiten Sonden und Schaufeln vor.
  4. Empfängt das LVS kein Signal, wird der Lawinenkegel mit LVS, sowie Auge und Ohr systematisch angesucht.
  5. Im Nahbereich möglichst bald sondieren und schaufeln.
  6. Helfen und alarmieren: Opfer behandeln und vor Auskühlung schützen. Retter alarmieren, falls noch nicht erfolgt.
  7. Umschalten: Aufgrund möglicher Nachlawinen schalten alle ihre LVS wieder auf Senden, sobald alle Opfer geortet sind.

Mögliche Ursachen von Problemen

  • evtl. grosse Verschüttungstiefe
  • evtl. noch störende LVS eingeschaltet (automatische Umschaltung auf “Senden”!)
  • evtl. noch ein unbekannter Verschütteter

Wie funktioniert die LVS Suche im Detail

  • Wie funktioniert der Landemodus bei der Suche?
  • Wie gehe ich bei der Feinsuche vor?
  • Wie kann ich einen Verschütteten auf meinem LVS markieren?

Hier eine hilfreiche Anleitung – Alpen.de
Es kann sein, dass du nochmals die Beschreibung deines LVS lesen musst. Die meisten Beschreibungen findest du im Internet. Nimm dir die Zeit!

Sondierstange und Schaufel

Die Sondierstange und die Schaufel haben eine wichtige Funktion im Notfall. Sie sind ebenso wichtig, wie das LVS und helfen dir eine Person effizient zu retten.

Sondierstange

Jede Sondierstange hat ihre eigene Mechanik. Wie wird sie entfaltet und wie wird sie fixiert. Diese Handgriffe sind zu üben!

Hier ein Video in dem die Nutzung der Sondierstange erklärt wird (Video).

Schaufel

Schau dir dieses Video an.

Zu Beginn dieses Video’s wird dir gezeigt, warum eine gute Schaufel so wichtig ist. Möglichst in kurzer Zeit sollte ein Verschütteter aus dem Schnee befreit werden. Nicht nur das Suchen und Finden sollte effizient sein, sondern auch die Befreiung aus dem Schnee! Dazu ist eine gute Schaufel unerlässlich. Plastikschaufeln oder super Leichtschaufeln helfen in einem Notfall schlecht und du verlierst wichtige Zeit!

Hier noch ein zweites lehrreiches Video zum Thema Schaufeln -> Youtube



Hier geht es zum ersten Teil – Vorbereitung Teil 1

Hast Du Fragen oder Anregungen?

Melde dich bei mir! Gerne nehme ich deine Fragen und Anregungen entgegen.

 

Kontakt:

Hier meine persönlichen Kontaktdaten. Gerne stehe ich dir für Fragen zur Verfügung!

Bis bald

Felix Hosner, Schmitteweg 6, 3114 Wichtrach
079 285 35 01 / 031 782 12 01

 

Informationen und Links:

Ausbildungen Kurse von Skitouren Thun / Skiklub Strättligen:

Die nächsten Touren

Informationen und Anmeldung

Zusätzliche Info

Änderungen & Mutationen
Wichtrach, 10.11.2019 / Felix Hosner / Basis Version
20.11.2019 – Artikel Aufgeschalten
24.12.2019 – Artikel überarbeitet

Bitte weiter sagen und teilen – Danke!

Kontakt - Rechtliches - Impressum - Nutzungsbedingungen

Menü