29.02.2020 – Stand 1920m

Der Wetterbericht hatte Föhnsturm in den Bergen gemeldet, so halbierte sich die Teilnehmerzahl für unsere Tour vom 29.02.20. Um sicher zu gehen, verlegten wir (Anna-Marie, Roland, Helene und Ursula) unser Ziel ins etwas weniger wind-exponierte Diemtigtal, und wieder einmal musste der Meniggrat-Stand dafür herhalten.
Der Parkplatz im Meniggrund war schon fast voll; wir waren offenbar nicht die einzigen, die umdisponiert hatten. Während des ganzen Aufstiegs im noch fast frischen Schnee vom Donnerstag war vom Föhn noch nichts zu spüren, nicht mal ein Föhnlein. Nach einer Pause in der warmen Morgensonne in Hindermenige nahmen wir den direkten Aufstieg den Abfahrtshang hinauf, der schon vorgespurt war. Auf dem Stand angekommen, zeigte sich, dass der Föhnsturm noch im Südwesten herumtrödelte und ein imposantes Wolkenbild in der Ferne bot. Als die Wetterküche langsam vordrang, machten wir uns auf die Abfahrt durch den im oberen Teil noch ausgiebigen Pulverschnee. Im unteren Teil war der Schnee wegen der warmen Temperaturen jedoch bereits träge und schwer, da hätten wir uns wohl früher auf die Socken machen sollen.
Allen pessimistischen Vorzeichen zu Trotz wurden wir bei unserem Ausflug auf den Stand mit viel Sonne und guten Schneeverhältnissen belohnt.

Tourenleitung und Text: Ursula
Fotos: Ursula, Roland

Bilder von der Tour


Die nächsten Touren

Bitte weiter sagen und teilen – Danke!

Kontakt - Rechtliches - Impressum - Nutzungsbedingungen

Menü