18.07.2021 – Sommerwanderung Grimmi 1844m

Bergfrühling im Sommer und eine geheimnisvolle rote Quelle – dies bot die Rundwanderung von der Grimmialp über die Grimmi im Naturpark Diemtigtal.

Nach dem Startkaffee gings auf dem Sesseli der Grimmialpbahnen steil aufwärts. Zu Fuss gelangten wir danach über den Stiereberg auf die Alp Grimmi. Herrlich blühten die Bergblumen, hübsch die reichlich gefüllten Bergseeli und sogar ein Flecken Schnee wartete auf die Skitourengruppe, die aber die Latten zu Hause gelassen hatte. Nur das Rauflihorn, der Skitourenklassiker im Diemtigtal, wollte sich nicht so richtig zeigen, verhüllte sich lieber in den Wolken. Danach ging es abwärts in Richtung Alphütte Grimmi, kurz davor dann der Abstecher zur «roten Quelle». Und tatsächlich, aus dem Fels sprudelte rostrotes Wasser! Des Rätsels Lösung: Eisenhaltiger Untergrund sorgt für die rote Farbe. Dem Grimmiwasser wurde einst heilende Wirkung zugeschrieben und es wurde gar zum Kurhaus Grimmialp geleitet. Wir gaben den Getränken in unseren Teeflaschen den Vorzug, verzehrten das Zmittag und genossen wenig später das feine Grimmikafi vor der Alphütte. Der Abstieg auf die Grimmialp machte den Abschluss der schönen und gemütlichen Sommerwanderung. Wir fuhren mit der Erkenntniss nach Hause, dass sich ein Ausflug in die Berge auch im Sommer sehr lohnen kann!

Teilnehmende: Godi (Leitung), Susanna, Christine, Doris, Trix, Walä, Robert, Thomas

Text: Godi; Fotos: Walä, Godi

Bilder von der Wanderung


Die nächsten Touren

Bitte weiter sagen und teilen – Danke!

Kontakt - Rechtliches - Impressum - Nutzungsbedingungen

Menü