11.02.2021 – Gemmenalphorn 2061m

Das Gemmenalphorn ist im Sommer ein beliebter Ausflugsberg. Wir stiegen im Winter und im Nebel hoch. Zur Belohnung gab es ein schönes Gipfelerlebnis und eine tierische Begegnung.

Der Start erfolgt in Beatenberg. Nebel wabert am Berg. Gespenstisch die Stimmung im Wald. Ab und zu ein heller Punkt im Grau. Irgendwo da oben muss die Sonne sein. Schnee hat es mehr als genug. Schön ist er, der Aufstieg über Waldegg, Chüematte und Oberberg. Oben wird es richtig bergig, die Schlüsselstelle erweist sich als griffig, bald ist er da, der Gipfel.

Und der Nebel lichtet sich im richtigen Moment, der Vorhang geht auf, gibt den Blick frei, in die Ferne, dort muss er sein der Schwarzwald, und in die Tiefe, ein atemberaubender Spektakel, den die Natur für die Berggängerinnen und Berggänger bereithält. Und als ob dies nicht genug wäre, lässt sich auch noch ein prächtiger Steinbock blicken. Interessiert beobachtet er, wie wir den stotzigen Berg hinunterrutschen und danach im Pulverschnee in die Tiefe kurven.

Leitung: Hansruedi
6 Teilnehmende in 2 Gruppen
Text und Bilder: Godi

Bilder von der Tour


Die nächsten Touren

Bitte weiter sagen und teilen – Danke!

Kontakt - Rechtliches - Impressum - Nutzungsbedingungen

Menü