02.01.2022 – Galmschibe 2425m

Die erste Tour im neuen Jahr ging auf die Galmschibe im Diemtigtal. Zum Glück hat uns der steile Zahn nicht ganz die nackte Schulter gezeigt.

Wo starten, dass man noch ausreichend fahrbaren Schnee unter den Füssen hat? Ursula wählte am Bärzelistag die Chilei, ein wilder Talkessel ganz hinten im Diemtigtal. Von der Bergkäserei im Vordere Fildrich ging es zum Hindere Fildrich, danach ohne nasse Füsse durch den Fieldrichbach hoch in Richtung Mittelberg und Galm zur Galmschibe; einem steilen Zahn, der von unten schon wieder ziemlich grün aussah, aber uns zum Glück nicht ganz die nackte Schulter zeigte. Eine nicht gerade üppige, aber doch kompakte Schneedecke zog sich bis fast zum Gipfel. Dort oben war es windig und Wolken zogen von Westen übers Land, so dass wir schon bald in die Tiefe kurvten, auf einer tragenden Schneedecke, die da und dort sogar etwas angesulzt war – Frühlingsskifahren also, am 2. Januar 2022.

Leitung: Ursula
Text: Godi
TeilnehmerInnen: Walä, Godi
Fotos: Walä, Godi

Bilder von der Tour


Menü